Chianina und Cinta Senese Tour in der Toskana

Ein schönes Erlebnis ist die Tour über Chianina und Cinta Senese in der Toskana, die wir auf dem Biobauernhof mit Restaurant der Familie Fierli gemacht haben.

Das leckerste und beste Rind Italiens stammt vom Chianina-Rind aus Valdichiana. Das Tier wird wegen seiner Farbe und Größe auch als „weißer Riese“ bezeichnet. Die meisten Leute kennen „Chianina“ vom Steak, aber Fleischliebhaber genießen auch andere Teile des Tieres.

Chianina-Rinder im Stall

La Cinta Senese ist eine Schweineart aus der Provinz Siena. La Cinta bedeutet im italienischen Gürtel. Die Schweine sind schwarz, aber sie haben ein „weißes Band“ auf ihren Schultern, das als Gürtel gut zu sehen ist. Die Cinta Senese läuft frei in den Wäldern, sie fressen alles, was sie finden. Es ist eine alte Rasse und aus ihrem Fleisch werden allerlei köstliche Produkte hergestellt.

Cinta Senese und normale Schweine ziehen frei herum

Chianina Geschichte

Das Chianina-Rind gibt es schon seit Jahrhunderten. Die Wiege ist das Valdichiana-Tal in der Toskana. Zur Zeit der Etrusker wurde das Land mit diesem Rind bestellt. Das Tier diente aber auch als Opfer für die Götter.

Bullen erreichen eine Höhe von 2 Metern und ein Gewicht von ca. 1700 Kilogramm. Eine erwachsene Kuh wiegt 800 – 1000 Kg. Die Tiere sind völlig weiß. Das Fleisch ist cholesterinarm und die Chianina-Züchter versorgen die Tiere mit pflanzlichem Futter: Getreide, Gras und Heu. Sie werden mit großer Sorgfalt und Geduld behandelt. Sie werden sowohl innen als auch außen gehalten.

Das Rind ist nicht für schnelle Zuchtmethoden geeignet. Das Ergebnis ist dann auch, dass Sie das Fleisch nirgendwo anders als in der Mitte Italiens und besonders im Valdichiana bekommen. Die Chianina werden nicht mehr zur Bewirtschaftung des Landes verwendet, sondern für die Zucht gehalten. Die Kühe leben zwischen 12 und 15 Jahren, die Bullen leben weniger lang.

Neugeborenes Chianina-Kalb

Das Chianina-Fleisch ist sehr hochwertig und gesund, fettfrei und cholesterinarm. Also … ein guter Grund, das Chianina-Fleisch einzukaufen! Es ist sehr lecker und geschmacklich rein. Die Chianina hat den IGP-Status.

Ein schöner Wein zum Chianina ist Chianti, Vino Nobile di Montepulciano und Brunello di Montalcino.

Hochwertiges Fleisch vom Chianina-Rind

Cinta Senese Geschichte

In der Provinz Siena wurden Spuren der Schweinerasse Cinta Senese bereits im  Jahr 1300 gefunden. Diese Rasse kann nicht auf Wiesen oder in Ställen gehalten werden. Sie leben draußen in der freien Natur und sind sehr widerstandsfähig. Sie müssen sich selbst um ihr Futter kümmern, wodurch sie nicht fett werden. Das Fleisch ist recht trocken und mager.

Cinta Senese Schweine leben in freier Wildbahn

Für ein Schwein haben sie ein schönes, langes Leben, da sie jahrelang herumlaufen und fressen können, was sie wollen. Sobald das Schwein jedoch etwa 200 Kilo wiegt, wird es geschlachtet. Die Cinta Senese-Schweine, die trächtig werden müssen, leben etwa 10 Jahre.

Das Cinta Senese ist DOP-zertifiziert. Aus dem Schwein werden verschiedene Fleischsorten hergestellt. Das Fleisch enthält gute Fette und ist sehr lecker. Ein roter Hauswein aus der Region passt perfekt zum Cinta Senese!

Spitzenqualität im Restaurant vom Biobauernhof Fierli

Spitzenqualität im Restaurant vom Biobauernhof Fierli

Chianina und Cinta Senese Tour in der Toskana

Die Azienda Agricola Fierli ist eine 4-Generationen-Bio-Viehfarm. Sie halten Cinta Senese Schweine und Chianina Rinder. 1936 begann die Familie Fierli mit nur 5 ha Land, 4 Chianina-Rindern und 3 – 4 Cinta Senese-Schweinen. Jetzt haben sie 200 Chianina-Rinder und 300 Cinta Senesi und normale Schweine. Die Tiere haben 100 Hektar Land zum leben.

Liebe zur Arbeit auf dem Biobauernhof Fierli

Die Viehzucht Fierli ist kontrolliert biologisch. Die Tiere werden mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit versorgt. Nicola, Cecilia, Francesco, Atos und Eros sind derzeit die Betreiber. Alle kümmern sich um die Tiere, schlachten, verarbeiten das Fleisch und betreiben ein eigenes Restaurant.

Seit 3 Jahren organisieren sie die Chianina- und Cinta Senese Tour in ihrem eigenen Rinder- und Schweine Hof und ihrem eigenen Restaurant. Die Tour besteht aus einer Besichtigung des Hofes und einem Degustations-Mittagessen im Restaurant. Zum Essen werden verschiedene Weine serviert.

Das Essen, das sie servieren, ist biologisch und von purem Geschmack. Eine sehr schöne Erfahrung in der Valdichiana Toskana während Ihres Urlaubs. Auch schön für Kinder! Sie organisieren die Tour 2-3 mal pro Woche. Für Informationen und Reservierungen: ChianinaItaly

Chianina und Cinta Senese Tour in der Toskana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.