Die Marmore Wasserfällen: Cascata delle Marmore

Die Marmore Wasserfälle sind über 165 m hoch. Sie sind ein sehr beliebtes Ausflugsziel für jung und alt. Der Wasserfall von Marmore ist künstlich angelegt und der höchste in ganz Europa.

Insgesamt sind es drei Wasserfälle, ursprünglich von den Römern gebaut. Die Wasserfälle sind nur zu bestimmten Zeiten zu besichtigen. 15 Minuten bevor die Wasserfälle „geöffnet“ werden, ertönt eine Sirene, um die Menschen zu warnen. Die Öffnungszeiten finden Sie auf der Website.

Es ist überwältigend zu sehen, wie das Wasser des Flusses Velino mit Gewalt die drei Stufen hinabstürzt. Es ist ein enormes Getöse. Das Wasser mündet dann in den Fluss Nera. Über den Ursprung und die Geschichte dieses Wasserfalls haben wir einen Blog verfasst.

In dem Wasserpark der Cascate delle Marmore können Sie prächtige Wanderungen machen. Insgesamt wurden 6 Wanderungen ausgearbeitet, die Sie zu den schönsten Punkten der Marmore Wasserfälle bringen. Besonders zu empfehlen ist der Balkon der Liebenden “Balcone degli innamorati”.

Die Wanderungen sind wegen der angelegten Treppenstufen gut zu schaffen. Wanderroute Nr.1 ist eine 45 Minütige Wanderung durch den Wald zum Top des Wasserfalls. Das ist die anspruchsvollste Route, geeignet für ältere Kinder und Erwachsene, die gut zu Fuß sind. Der Höhenunterschied des Weges beträgt 150 m. Auf dieser Route kommen Sie dem Wasserfall am nähesten.

Route 2 und 3 sind auch für Kinder schöne Wanderwege. Es gibt Treppen und einfache Pfade, wo sie laufen können. Beide Routen dauern etwa 20 Minuten.

Es gibt zwei Eingänge zum Wasserpark, den Belvedere Superiore (oben) und den Belvedere Inferiore (unten). Bei beiden Eingängen können Sie Ihr Auto gratis parken. Eintrittskarten bekommen Sie unten am Informationspunkt und beim Eingang oben. Erwachsene zahlen 10 Euro. Hunde sind erlaubt, müssen aber an die Leine.

Der Pendelbus zwischen Belvedere Superiore und Belvedere Inferiore verkehrt nicht das ganze Jahr über. Für den Rückweg empfiehlt sich auch der prächtige Waldweg.

Im Sommer ist der Besuch der Cascata delle Marmore eine erfrischende Empfehlung. Sie müssen gut zu Fuß sein und nicht wasserscheu. Aber unten kann man schützende Regenkleidung kaufen.

Neben dem Balcone degli Innamorati ist auch der Aussichtspunkt Specola ein schöner Fleck zum Fotografieren des Tals und Wasserfalls.

Unterwegs kommen Sie zum Glück an einigen Bars vorbei, wo Sie etwas zu trinken, Eis und belegte Brote bekommen.

Neben Wanderungen können Sie hier auch Wassersport betreiben. Hinter den Wasserfällen können Sie Kajakfahren, Raften und Hydrospeed betreiben. Dafür müssen Sie wohl ein echter, erfahrener Wildwasserkenner sein.

In dem Wasserpark können Sie sicher einige Zeit verbringen und die schöne Aussicht genießen, picknicken und in der schönen Umgebung wandern. Echt der Mühe wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.