Ein Besuch in der Rocca Maggiore in Assisi

Die Rocca Maggiore in Assisi  ist eine Burg auf dem Hügel über Assisi.

Von der Piazza del Comune können Sie den Schildern folgen und durch die kleinen Gassen und Treppen langsam nach oben steigen. Es ist ein steiler Aufstieg, aber der Blick über die Landschaft und die darunter liegende Stadt Assisi ist so schön, dass Sie den Aufstieg bald vergessen haben.

Die Burg in Assisi hat eine lange Geschichte. Lesen Sie hier die (Kurz-) Geschichte.

Auf dem Weg zur Rocca Maggiore, Assisi

Der Blick von der Rocca Maggiore, Assisi

Geschichte

Bereits im 12. Jahrhundert gab es eine erste Festung, auf der heute die Rocca Maggiore steht. Diese Festung wurde auf alten etruskischen Ruinen erbaut.

Die aktuelle Festung ist die zweite Version. Dafür ist der spanische Kardinal Albornoz verantwortlich. Er hatte den Wiederaufbau der Rocca Maggiore im 14. Jahrhundert angeordnet. Danach blieb das robuste Projekt trotz der vielen Zerstörungen und Restaurierungen während der Kriege intakt.

Um 1600, als das Gebiet als sicher galt, wurde die Burg verlassen und geplündert. 1883 gelangte die Rocca Maggiore in die Hände der Stadt Assisi und 1891 begann die Restaurierung der Burg.

Die Burg ist ein beeindruckender Anblick. Mit ein wenig Fantasie können Sie ins Mittelalter zurückkehren. Wenn Sie Geschichte mögen und sich von der geschäftigen unteren Pilgerstätte entfernen möchten, lohnt es sich auf jeden Fall.

Rocca Maggiore, Assisi

Besuchen Sie die Rocca Maggiore

Wenn Sie die Rocca Maggiore besuchen, finden Sie viele Informationen über das Leben im Mittelalter.

Im zentralen Turm werden mittelalterliche Kleidung, Musikinstrumente, Waffen und Rüstungen in verschiedenen Räumen ausgestellt.

Leben im Mittelalter

Das Mittelalter in der Rocca Maggiore in Assisi

Der Eintritt beträgt 6,00 Euro pro Person. Die Adresse: Via della Rocca, 06081 Assisi PGO Öffnungszeiten täglich von 10 bis 17.45 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des örtlichen Tourismusbüros: Besuchen Sie Assisi

Nehmen Sie ein schönes Sandwich mit und genießen Sie bei einem Picknick auf dem Hügel den atemberaubenden Blick auf die grüne umbrische Landschaft.

Die Kirche des Heiligen Franziskus in Assisi

Wie komme ich nach Assisi?

Assisi ist mit dem Auto leicht zu erreichen. Es gibt mehrere Parkplätze rund um das Zentrum.

Der Bahnhof befindet sich in Santa Maria degli Angeli. Ein Dorf in der italienischen Gemeinde Assisi. Vom Bahnhof können Sie den Bus nach Assisi nehmen. Es ist 3 km vom historischen Zentrum entfernt.

Die Kirche des Heiligen Franziskus in Assisi

Tipp

Ein Spaziergang im Wald des Heiligen Franziskus ist sehr zu empfehlen. Es ist eine schöne und friedliche Umgebung. Die Wanderwege sind für Erwachsene und Kinder zugänglich. Hunde sind willkommen!

Weitere Informationen über den Heiligen Franziskus von Assisi finden Sie in unserem Blog hier.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.