Majolika in Deruta

Ich habe bereits früher einen Blog über Majolika in Deruta, Umbrien geschrieben. Dieses Mal aber besuchte ich die älteste Keramik-Fabrik in Deruta: Ditta G. Grazie & C.

Der heutige Besitzer der Grazia Majolika Fabrik ist Ubaldo Grazia. Er ist ein Enkel von Opa Grazia, der 1920 eine neue Fabrik baute, die bis heute die Grazia Majolika herstellt.

Majolika in Deruta

Majolika in Deruta

Die Geschichte von  Grazia Majolika

Die Majolikafabrik Grazia hat eine sehr lange Geschichte, die bis ins 16. Jhd. zurück geht. In dieser Zeit ließen sich viele Familien aus ganz Italien in Deruta nieder, um in der Majolika zu arbeiten. Die Familie Grazia kommt ursprünglich aus Bologna. Im 16. Jhd. war die Majolika-Produktion ein florierendes Geschäft, an dem praktisch alle Einwohner Derutas direkt oder indirekt verdienten.

In dieser Zeit war Majolika sehr populär in Italien. Edle Familien, Kirchen, und Klöster kauften Keramik in Deruta. Pilger, die das Grab des heiligen Franciscus in Assisi besuchten, kauften in dieser Zeit hier die Keramiken. Später, um 1900, war Grazia der größte Keramikexporteur nach Amerika. In den Vereinigten Staaten wird Majolika in Warenhäusern wie Tiffany, Neiman Marcus und William Sonoma verkauft.

Grazia Majolika in Deruta

Eine Führung durch die Fabrik

Ubaldo Grazia selbst führte uns durch die Fabrik. Wir starteten im Labor, wo getöpfert wird. Ein Mitarbeiter demonstrierte uns, wie auf der Töpferscheibe eine Vase aus Ton hergestellt wird.

Die frisch getöpferten Rohlinge lagern zunächst 20 Tage, damit die Feuchtigkeit verdampft und der Ton hart wird. Danach werden die Gegenstände zweimal im Ofen gebrannt. Die Temperatur beträgt dabei etwa 1020 Grad. Beim ersten Mal werden die Gegenstände ohne Bemalung und beim zweiten Mal mit Bemalung und Glasur gebrannt.

Für die prächtigen Endresultate ist viel Handarbeit, Zeit und Kreativität erforderlich.

Grazia Majolika in Deruta

Grazia Majolika in Deruta

Auf dem Foto hier unten ist ein antiker Ofen zu sehen. Die Öfen brannten etwa 48 Stunden ununterbrochen, was im Winter kein Problem war, jedoch im Sommer war es kaum auszuhalten!

Grazia Majolika in Deruta

Über den Hof wurden wir dann weiter geführt ins Büro von Ubaldo Grazia und das Labor, wo Mitarbeiter und Kursteilnehmer diverse Kunstgegenstände bemalten. Das Büro Ubaldos ähnelt einem Museum: die hier ausgestellte Majolika ist sehr alt und schön anzusehen. Emanuela begleitete uns schließlich in den Verkaufsraum, wo man verschiedene Majolika bewundern und kaufen kann. Heutzutage ist das nicht nur traditionelle, sondern auch modern ausgeführte Majolika.

Grazia Majolika in Deruta

Grazia Majolika in Deruta

Grazia Majolika in Deruta

Besuch der Grazia Majolika Fabrik

Sie können diese Fabrik in Deruta besuchen. Die Führung ist gratis. Eine Reservierung ist nicht erforderlich, es sei denn Sie kommen als Gruppe. Es werden auch Majolikakurse gegeben (gegen Bezahlung). Für Fragen oder Informationen nehmen Sie Kontakt zu uns oder Ubaldo Grazia oder Emanuela (sie sprechen auch Englisch) auf.

Ubaldo Grazia
Email: ubaldograzia@ubaldograzia.com
Tel: +39 075 971 0201

Grazia Majolika in Deruta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.