Verbleiben in Montone

Nicht jeder kennt das mittelalterliche Dorf Montone in Umbrien. Es ist ein kleines Juwel, nicht weit von Umbertide im Norden von Umbrien. Es ist offiziell eines der Borghi più belli d’Italia, eines der schönsten Dörfer Italiens. Wir haben hier vor ein paar Jahren eine Weinprobe im Restaurant Tipico Montone organisiert.

Sue und Chris aus Großbritannien sind die Besitzer der Villa Montone und haben mit uns ihre Erfahrungen beim Kauf ihres zweiten Hauses in Montone geteilt. Sie teilen auch persönliche Vorschläge über Ausflüge in die Umgebung und ihr Lieblingsrestaurant in Montone. Lesen Sie mehr über ihren besonderen Platz in Italien.

Der Hauptplatz in Montone

Die Geschichte von Sue und Chris

Im Jahr 2003 verließen wir England, um im schönen Italien ein Zuhause zu finden. Unsere Hauptanforderungen waren Toskana, Bezahlbarkeit, schöne Lage und die Nähe zu einem lebendigen Dorf. Nach zwei langen Besuchen und buchstäblich Hunderten von Besichtigungen haben wir unseren Traumplatz gefunden. Nicht wie geplant in der Toskana, sondern in ihrem authentischeren Nachbarn Umbrien, dem grünen Herzen Italiens.

Das 300 Jahre alte Bauernhaus, das wir fanden, gehörte dem italienischen Fußballspieler und Trainer Sergio Canuti. Er hatte es als Urlaubsort genutzt und war seit Jahren nicht mehr dort gewesen, daher war alles in einem sehr schlechten Zustand. Wir haben uns sofort in den Ort verliebt, vor allem wegen der unberührten und atemberaubenden Schönheit der Natur, soweit das Auge reicht. Wir haben es mit eingestürzten Scheunen und Schweineställen und 56 Hektar ……. ja 56 Hektar herrlicher umbrischer Landschaft gekauft.

Die Landschaft in Umbrien

Bau unseres Ferienhauses

Anfang 2004 begannen die Arbeiten, um das Haupthaus wieder bewohnbar zu machen, so dass wir dort leben und unseren Traum verwirklichen konnten. Unsere Pläne für ein kleines Gästehaus in einer der Scheunen begannen Gestalt anzunehmen und ehe wir uns versahen, war eine Villa mit drei Schlafzimmern und drei Bädern entstanden!

Wie es der Zufall wollte, befand sich die alte Scheune an der besten Stelle mit einer schönen Aussicht und Sonne den ganzen Tag. Vom Haus aus blicken Sie auf den Pool und die weitläufig angelegten Gärten. Endlich war alles fertig und im Jahr 2006 begannen wir, das Haus an Touristen zu vermieten.

Fünfzehn Jahre später haben Hunderte von Urlaubern aus der ganzen Welt diesen ganz besonderen Ort genossen. Wir haben unser Möglichstes getan, um alle Annehmlichkeiten hzu bieten, die Sie für einen komfortablen und sicheren Urlaub erwarten können. Eine umfangreiche Bibliothek und hunderte von DVDs sorgen dafür, dass niemandem langweilig wird, auch wenn das Wetter mal nicht so gut ist wie erwartet. Zum Glück scheint im Sommer meist die Sonne.

Villa Montone

Das Schwimmbad der Villa Montone

Über Montone in Umbrien

Der Name des Hügels mit dem Haus und den Scheunen, die wir 2003 gekauft haben, ist Montebestia, der Berg der Tiere, ein bekanntes Wahrzeichen der Gegend. Montone, „unser“ mittelalterliches, ummauertes Dorf, liegt auf einer Hügelkuppe und ist nur 1,5 Kilometer entfernt. Innerhalb seiner Mauern leben 600 Einwohner. Kleine Geschäfte, leckere Restaurants, eine Bäckerei und Bars machen Montone zu einem ganz besonderen Ort. Hinzu kommen die zahlreichen Festivals, darunter das umbrische Filmfestival, die das ganze Jahr über stattfinden, und der Besucher kann sehen, warum wir Montone unsere magische Ecke Italiens nennen!

Exkursionen in der Umgebung

Was ist ein typischer Tag für uns, wenn wir selbst in Montone Urlaub machen? Etwa so: entspanntes Aufstehen mit einem Sprung in den Pool vor dem Frühstück. Frisches Obst und guter italienischer Kaffee im Schatten unseres Weinstocks, neben dem Pool. Dann gehen wir auf die Suche nach Kultur! Assisi, Perugia, Cortona, Trasimeno-See, Castiglione del Lago, Spello, um nur einige der schönen Städte zu nennen, die von Montone aus leicht erreichbar sind. Alles schöne Orte, die man besuchen kann, voller Kunst und vielem mehr. Zurück zu Hause, noch ein Bad im Pool, bevor wir uns für einen schönen Abend in Montone fertig machen.

Unser Lieblingsrestaurant

Es gibt viele ausgezeichnete Restaurants, aber unser Favorit ist das Erba Luna, das vom kreativen Küchenchef Claudio und seiner Partnerin Edith geführt wird. Probieren Sie die Lammkeule in Pistazienkruste oder das fantastische Filetsteak in Grand Marnier gegart – köstlich! Nach einem köstlichen Essen und einer guten Flasche eines lokalen Rotweins schlendern wir die schmale Straße hinunter zum Platz für einen Schlummertrunk an der Bar oder eines von Micheles köstlichen Eissorten.

Erba Luna ristorante

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.